© SKILLs HR Experts GmbH 2020
SKILLs - Verhaltenskodex Wir legen hohe Maßstäbe an die Qualität unserer Vermittlungs- und Beratungsleistung. Dabei sehen wir uns als vertrauensvoller Partner - sowohl für unsere Auftraggeber als auch für Kandidatinnen /Kandidaten, die wir vermitteln oder beraten bzw. Dienstleister mit denen wir zusammenarbeiten. Bei unserer Arbeit berücksichtigen wir die Grundsätze ordnungsgemäßer und qualifizierter Personalberatung (GoPB) sowie die Berufsgrundsätze des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater BDU e.V. Unser Verhaltenskodex richtet sich am Leitfaden dieser Grundsätze aus. Alle Mitarbeiter der SKILLs HR Experts GmbH und alle angeschlossenen selbständigen Personalberater (SKILLs HR Business Experts) haben sich diesem Verhaltenskodex verpflichtet.
1. Verschwiegenheit und Datenschutz Wir garantieren unseren Partnern absolute Ver- schwiegenheit zu den uns anvertrauten Informationen. Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse des Klienten dürfen nicht unbefugt weiterverwendet werden. Diese Pflicht erstreckt sich nicht auf Tatsachen, die offenkundig oder allgemein bekannt sind oder ihrer Bedeutung nach keiner Geheimhaltung bedürfen. Wir tragen Sorge, dass Unbefugte vor, während und nach Beendigung des Auftrags keine Einsicht in interne Unterlagen sowie vertragliche Beratungsergebnisse des Klienten erhalten. Wir behandeln die Unterlagen von Kandidaten ver- traulich. Wir halten die Vorschriften des Bundesdaten- schutzgesetzes (BDSG) und der Datenschutz-Grund- verordnung (DSGVO) ein. Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten einer Kandidatin oder eines Kandidaten z.B. als Vorschlag an einen Klienten erfolgt nur nach vorheriger Absprache mit der Kandidatin bzw. des Kandidaten. Eine unautorisierte Weiterleitung von Kandidaten- unterlagen an Dritte ist ausgeschlossen. 2. Wahrhaftigkeit Wir sind der Wahrheit verpflichtet Wir arbeiten ausschließlich mit Informationen, die nach bestem Wissen und Gewissen der Wahrheit entsprechen. Wir achten auf Transparenz und vermeiden Irreführung durch Verwendung falscher Angaben. 3. Sorgfalt Wir üben unseren Beruf eigenverantwortlich und gewissenhaft aus. Wir übernehmen nur Aufträge, wenn wir über die erforderlichen Kompetenzen und die für die Bearbeitung erforderliche Zeit verfügen. Wir üben unsere Tätigkeit über den gesamten Prozess hinweg mit der erforderlichen Sorgfalt aus, sei es bei der Auftragsannahme, bei der Gestaltung der Stellenausschreibung und der Kandidatensuche, bei der Bewertung der Kandidatenunterlagen, beim Interview, beim Abfassen des Kandidatenvorschlags oder bei der Beratung der Kandidaten und Klienten. Wir informieren unsere Auftraggeber über alle für die Zusammenarbeit wesentlichen Vorgänge und Maß- nahmen.
4. Qualifikation Wir entwickeln unsere Qualifikation und Professionalität für die Personalberatung ständig weiter. Wir bilden uns im gebotenen Maße fachlich fort, um die zu unserer Berufsausübung erforderlichen Kompeten- zen weiterzuentwickeln. 5. Respekt Wir gehen mit Kandidatinnen/Kandidaten, Auftrag- gebern, Geschäftspartnern und Kollegen respektvoll um und verpflichten uns, deren berufliche und persönliche Reputation zu achten. Wir beachten und fördern die Gesetzgebung gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG). 6. Antidiskriminierung Wir beachten und fördern die Gesetzgebung des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG). Wir benachteiligen niemanden aus Gründen der Rasse, der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identität. 7. Interessenskollision Wir führen unsere Beratung unvoreingenommen und objektiv durch. Wir schließen Gefälligkeitsgutachten aus. Wir nehmen keine finanziellen oder materiellen Zu- wendungen an, die unsere Unabhängigkeit gefährden. 8. Anvertraute Vermögenswerte Anvertraute fremde Vermögenswerte werden mit be- sonderer Sorgfalt behandelt. 9. Werbung Werbung darf nicht unlauter und insbesondere nicht irreführend sein. 10. Honorar Wir berechnen Honorare, die im angemessenen Verhältnis zur Leistung oder zum Ergebnis stehen und die vor Beginn der Beratungstätigkeit mit dem Klienten abgestimmt worden sind.
Grundsätze ordnungsgemäßer und qualifizierter Personalberatung (GoPB) https://www.bdu.de/media/3707/gopb-10-web.pdf Berufsgrundsätze des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater BDU e.V. https://www.bdu.de/media/3767/berufsgrundsaetze.pdf
Top-Consultant-072 Recruiting-072 Top-Consultant-071 Recruiting-071

CODE OF CONDUCT

SSL-Secure-072
© SKILLs HR Experts GmbH 2020
SKILLs - Verhaltenskodex Wir legen hohe Maßstäbe an die Qualität unserer Vermittlungs- und Beratungsleistung. Dabei sehen wir uns als vertrauensvoller Partner - sowohl für unsere Auftraggeber als auch für Kandidatinnen/Kandidaten, die wir vermitteln oder beraten bzw. Dienstleister mit denen wir zusammenarbeiten. Bei unserer Arbeit berücksichtigen wir die Grundsätze ordnungsgemäßer und qualifizierter Personalberatung (GoPB) sowie die Berufsgrundsätze des Bundesverbandes Deutscher Unter- nehmensberater BDU e.V. Unser Verhaltenskodex richtet sich am Leitfaden dieser Grundsätze aus. Alle Mitarbeiter der SKILLs HR Experts GmbH und alle angeschlossenen selbständigen Personalberater (SKILLs HR Business Experts) haben sich diesem Verhal- tenskodex verpflichtet.
1. Verschwiegenheit und Datenschutz Wir garantieren unseren Partnern absolute Verschwiegenheit zu den uns anvertrauten Informationen. Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse des Klienten dürfen nicht unbefugt weiterverwendet werden. Diese Pflicht erstreckt sich nicht auf Tatsachen, die offenkundig oder allgemein bekannt sind oder ihrer Bedeutung nach keiner Geheimhal- tung bedürfen. Wir tragen Sorge, dass Unbefugte vor, während und nach Beendigung des Auftrags keine Einsicht in interne Unterlagen sowie vertragliche Beratungsergebnisse des Klienten erhalten. Wir behandeln die Unterlagen von Kandidaten vertraulich. Wir halten die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und der Datenschutz-Grundverord- nung (DSGVO) ein. Eine Weitergabe von personen- bezogenen Daten einer Kandidatin oder eines Kandidaten z.B. als Vorschlag an einen Klienten erfolgt nur nach vorheriger Absprache mit der Kandidatin bzw. des Kandidaten. Eine unautorisierte Weiterleitung von Kandidatenunterlagen an Dritte ist ausgeschlossen. 2. Wahrhaftigkeit Wir sind der Wahrheit verpflichtet Wir arbeiten ausschließlich mit Infor- mationen, die nach bestem Wissen und Gewissen der Wahrheit ent- sprechen. Wir achten auf Transparenz und vermeiden Irreführung durch Ver- wendung falscher Angaben. 3. Sorgfalt Wir üben unseren Beruf eigen- verantwortlich und gewissenhaft aus. Wir übernehmen nur Aufträge, wenn wir über die erforderlichen Kompe- tenzen und die für die Bearbeitung erforderliche Zeit verfügen. Wir üben unsere Tätigkeit über den gesamten Prozess hinweg mit der erforderlichen Sorgfalt aus, sei es bei der Auftragsannahme, bei der Gestaltung der Stellenausschreibung und der Kandidatensuche, bei der Bewertung der Kandidatenunter- lagen, beim Interview, beim Abfassen des Kandidatenvorschlags oder bei der Beratung der Kandidaten und Klienten. Wir informieren unsere Auftraggeber über alle für die Zusammenarbeit wesentlichen Vorgänge und Maß- nahmen. 4. Qualifikation Wir entwickeln unsere Qualifikation und Professionalität für die Personalberatung ständig weiter. Wir bilden uns im gebotenen Maße fachlich fort, um die zu unserer Berufsausübung erforderlichen Kom- petenzen weiterzuentwickeln. 5. Respekt Wir gehen mit Kandidatinnen bzw. Kandidaten, Auftraggebern, Ge- schäftspartnern und Kollegen respektvoll um und verpflichten uns, deren berufliche und persönliche Reputation zu achten. Wir beachten und fördern die Gesetzgebung gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG). 6. Antidiskriminierung Wir beachten und fördern die Gesetzgebung des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG). Wir benachteiligen niemanden aus Gründen der Rasse, der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identität. 7. Interessenskollision Wir führen unsere Beratung un- voreingenommen und objektiv durch. Wir schließen Gefälligkeitsgutachten aus. Wir nehmen keine finanziellen oder materiellen Zuwendungen an, die unsere Unabhängigkeit gefährden. 8. Anvertraute Vermögenswerte Anvertraute fremde Vermögenswerte werden mit be-sonderer Sorgfalt behandelt. 9. Werbung Werbung darf nicht unlauter und insbesondere nicht irreführend sein. 10. Honorar Wir berechnen Honorare, die im angemessenen Verhältnis zur Leistung oder zum Ergebnis stehen und die vor Beginn der Beratungstätigkeit mit dem Klienten abgestimmt worden sind.
Grundsätze ordnungsgemäßer und qualifizierter Personalberatung (GoPB) https://www.bdu.de/media/3707/gopb-10- web.pdf Berufsgrundsätze des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater BDU e.V. https://www.bdu.de/media/3767/berufsgrun dsaetze.pdf
CODE OF CONDUCT
2020  Be  A LEADER  Recruiting 4.0 Recruiting 4.0